Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ernährung
#1
Hallo zusammen,ich würde gerne mal wissen wie ihr eure Lieblinge ernährt?
Ich mache mir immer Gedanken ob ich meine 4 Beiner ausgewogen und abwechslungsreich genug ernähre,das heißt 1x am Tag eine kleine Dose,die zweite Mahlzeit gebe ich als Roh futter,allerdings füttere ich kein Schweinefleisch
Antworten
#2
Ich finde die normalen Futterdosen sind eigentlich genug. Hier und da immer noch ein bisschen Trockenfutter und manchmal fällt auch etwas vom Tisch Wink
Antworten
#3
Ich finde, die Ernährung sollte so natürlich wie möglich sein. Hunde sind Fleischfresser, also sollen sie das auch bekommen. Wie man das genau macht, ist dann jedem selbst überlassen. Ich würde bei den Fertigfuttern nur darauf achten, dass da keine unnützen Zutaten drin sind. Warum sollte ein Hund zum Beispiel Getreide fressen? Das ist in sovielen mit drin.
Plastik sollte natürlich auch nicht drin sein. Gerade vorhin erst gelesen: http://www.gerichte-und-urteile.de/plastik-im-hundefutter-gerucht-oder-richtspruch/ Kann mir kaum vorstellen, dass sowas heute noch passieren kann. Da achten die Hersteller doch sicher mit Argusaugen drauf.
Antworten
#4
Hast du schon einmal was von Barfing gehört?

Manche Leute kochen das Essen für ihre Hunde selbst. Ich finde, das klingt spannend!
Antworten
#5
Ja, hab ich auch schon gehört. Und das haben wir für unsere Katzen auch schon selber gemacht. Aber ist halt ein ganz schöner Aufwand, den man auch nicht unterschätzen darf. Wobei es am Ende trotzdem schnell gemacht ist.
Antworten
#6
hallo zusammen,
mein Hund bekommt morgens Trockenfutter was ich abwechselnd mal mit einem ei , auch Quark oder Joghurt einen Löffel Kokosöl mische,sie mag auch gerne mal Obst und gurken schnitze also gebe ich ihr ein bisschen etwas ,(außer Zitrusfrüchte,)und abends bekommt sie auch Roh futter,also Pferdefleisch,Pansen,Blättermagen oder auch mal getrockneten fisch
Antworten
#7
Hi guys!

Mein Hund wird meistens 2 mal am Tag gefüttert. Manchmal bekommt er sein Essen nur einmal. Es gibt keine feste Fütterungszeiten bei uns. Meistens bekommt er die erste Portion vormittags, die andere - abends.
Antworten
#8
Reden wir von Katzen, Hunden, Hausschweinen? Wäre vielleicht mal toll zu erfahren.
Antworten
#9
Mein Hund hat immer was zu Fressen im Topf und meistens frisst er Abends so eine Stunde bevor es in die Koye geht.
Wir haben immer Futter da gehabt auch als Welpe. Dadurch hat er sich zwar das ein oder andere mal überfressen aber dafür hat er gelernt nur soviel zu fressen wie er auch braucht.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste